Nachrichten

27. Mai 2024

Aktualisierung der Cloud-Dienste auf 2024.2 Version

In der neuen Version 2024.2 für FastReport Cloud und FastReport Corporate Server haben wir Fehler behoben und neue Funktionen hinzugefügt.
18. Dezember 2023

Festival der Festtagsrabatte bis Ende Dezember

Vom 18. bis 31. Dezember sichern Sie sich Berichtsersteller und Analysetools mit 24 % Rabatt. Das Angebot ist für die folgenden Produkte in Einzel- und Teamlizenzen verfügbar: FastReport .NET ist eine Bibliothek zur Berichts- und Dokumentenerstellung für .NET 8, Blazor, .NET Core, ASP.NET, MVC und WinForms. FastReport WPF ist eine leistungsstarke Bibliothek zur Erstellung von Berichten und Dokumenten für WPF mit Unterstützung von .NET 8. FastReport Desktop ist ein eigenständiges Softwareprodukt zur Erstellung und Automatisierung der Berichterstellung. FastReport Mono ist eine plattformübergreifende Mono-basierte Bibliothek zur Erstellung von Berichten und Dokumenten. FastReport Online Designer ist ein visueller Berichts- und Dokumentendesigner für die Verwendung direkt in Ihrem Browser. FastReport VCL ist eine VCL-Bibliothek mit vollständigem Quellcode zur Erstellung von Berichten und Dokumenten für Delphi, C++Builder, RAD Studio und Lazarus. FastCube VCL ist eine OLAP-Bibliothek für die Analyse von Daten und die Erstellung von Ergebnistabellen, Daten-Slices mit Berichten und Diagrammen. FastCube FMX  ist eine plattformübergreifende Berichtsbibliothek für eine effiziente OLAP-Analyse von mehreren Daten. Der Discount gilt nur für den Kauf einer Volllizenz. Die Aktion gilt nicht für Verlängerungen und Upgrades.    ZUM ANGEBOT   Ist ihr Team bereits gewachsen? Wir haben auch ein Weihnachtsgeschenk für Sie vorbereitet! Wir bieten Ihnen Sonderbedingungen für die Änderung des Lizenztyps für zusätzliche Entwickler. Melden Sie sich einfach bei uns, um ein Upgrade zu günstigeren Konditionen zu erhalten. LIZENZ GÜNSTIG UPGRADE
11. Dezember 2023

Update der Delphi- und Lazarus-Produkte auf Version 2024.1

Dieses Update enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen für unsere gesamte Delphi und Lazarus Produktlinie. Alle Produkte verfügen nun über Updates und die Unterstützung für Embarcadero RAD Studio 12.   Am Berichtsdesigner vorgenommene Verbesserungen  Der neue Textobjekt-Editor hebt Ausdruckselemente und Tags hervor - so können Sie Ausdrücke im reinen Text schnell finden. Mit der interaktiven Hervorhebung von Klammern vergessen Sie nie wieder, die Klammer eines Ausdrucks zu schließen. Darüber hinaus können Sie mit dem Editor beim Bearbeiten von Texten den Zeilenumbruch aktivieren. Bitte beachten Sie! Diese Funktion ist in der Enterprise-Version und höher verfügbar. Die Hervorhebung von Ausdrücken ist nicht nur im Editor verfügbar, sondern auch für "Text"-Objekte beim Bearbeiten von Berichtsvorlagen.   Neuer Datenfeld-Editor  Die Darstellung der Daten ist wichtig. Der modifizierte Datenfeld-Editor ermöglicht Ihnen die Feinabstimmung der Felddefinitionen, mit denen Sie im Berichtsdesigner arbeiten.    Im Editor können Sie Feldeigenschaften aktualisieren, zurücksetzen, hinzufügen, löschen und anpassen. Mithilfe von Eigenschaften können Sie Objekte zuweisen, die der Designer automatisch erstellt, wenn Sie Felder aus dem Datenbaum ziehen und ablegen, und sie gleichzeitig mit Feldern verknüpfen. Passen Sie den Berichtsdesigner an, um schnell mit Ihren Daten arbeiten zu können.    Der neue Aktualisierungsmodus der Feldlisten im Designer ermöglicht es Ihnen, die automatische Feldaktualisierung und die aktive Datenverbindung zu deaktivieren.    Bitte beachten Sie das geänderte Serialisierungsschema integrierter Datenquellen! Interne Eigenschaften solcher Objekte werden nun in der Berichtsvorlage vollständig in XML serialisiert. Solche Eigenschaften sind möglicherweise in älteren Versionen von FastReport nicht mehr lesbar, nachdem sie in die neue Version konvertiert worden sind. FastQueryBuilder Die Integration von FastQueryBuilder ist jetzt optional und wird aktiviert, wenn die entsprechenden Komponenten und Pakete hinzugefügt werden. Sie müssen keine Pakete mehr neu kompilieren, um FastQueryBuilder zu aktivieren oder zu deaktivieren.  Transporte Es wurde ein neuer Transport zu S3 (AWS) hinzugefügt. Jetzt können Sie Berichten in Ihrem Unternehmensspeicher speichern und daraus hochladen. Mehr über das Herstellen der Verbindung können sie in diesem Artikel lesen.   Ab Version 2024.1 unterstützen wir keine Entwicklungsumgebungen vor Embarcadero RAD Studio 10.4 für die FireMonkey-Plattform mehr. Die unterstützten Umgebungen für die VCL-Plattform bleiben unverändert. Vollständige Änderungsliste  Version 2024.1--------------- [Engine]+ Die Unterstützung für Embarcadero RAD Studio 12 wurde hinzugefügt;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, den FastQueryBuilder in FastReport optional zu verwenden;- Das Verhalten von virtuellen Datensätzen wurde korrigiert;- Ein Fehler wurde in FastCube mit RAD Studio 12 unter x64 behoben;- HIDPI-Probleme wurden in RAD Studio 10.4 behoben;- Falsche Schriftskalierung wurde in Barcodes bei HiDPI behoben;- Falsche Größen der Exportfilterdialoge wurden bei Änderung der DPI korrigiert;- Ein Fehler wurde nach der Bearbeitung einer Maßeinheit in FastCube FMX behoben;- Das Ändern der ausgewählten Zeile wurde beim Ändern des Filters im Lokalisierungseditor behoben;- Ein Fehler wurde in FastCube beim Aufruf der Editor-Skriptfunktion beim Doppelklick auf ein Berechnungsfeld behoben; [Designer]+ Ein neuer Memo-Objekteditor mit Syntaxhervorhebung wurde hinzugefügt (ab der Enterprise-Version);+ Die Hervorhebung von Ausdrücken und Syntax wurde im Memo-Objekt im Arbeitsbereich des Berichtsdesigners hinzugefügt;+ Ein neuer Felddefinitionseditor wurde hinzugefügt (ersetzt den alten Alias-Editor);+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, beim Ziehen von Daten aus dem Datenbaum den Typ des Ziehobjekts anzugeben;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die automatische Aktualisierung der Feldliste im Berichtsdesigner zu deaktivieren;- Ein Fehler mit der "Farbverlauf" Objektstileigenschaft im Objektinspektor wurde behoben; [Export]* Die Verwendung von Indy TLS im E-Mail-Exportfilter wurde geändert;- Die Ligaturpositionen wurden in Sprachen mit einer Schreibrichtung von rechts nach links im PDF-Exportfilter korrigiert; [Lazarus]- Ein Fehler wurde im frxSQLEditorForm-Formular behoben;- Ein Fehler wurde in der Syntax-Notiz in Lazarus behoben;- Der FastCube-Cross-Editor wurde in den FastReport-Integrationskomponenten korrigiert; [Sonstiges]- Der Fehler „Das FMX.ConverterFR3toFRFMX.pas Modul existiert nicht in LibRSXX\FMX“ wurde behoben;- Der Fehler "Das frx-Paket enthält kein frxFileSignature-Modul" wurde behoben; [Berichtsobjekt]- Das IBO-Paket für RAD Studio 12 wurde korrigiert; [Transporte]+ Der S3-Transport wurde hinzugefügt;+ Im S3-Transport wurde die AWS-Unterstützung hinzugefügt;- Die Standarddateierweiterung wurde beim Speichern in Clouds aus der Vorschau korrigiert;- Das Öffnen von Berichten aus Cloud-Speichern wurde korrigiert.
4. Dezember 2023

Sichern Sie sich FastReport WPF mit bis zu 50% Rabatt

Hochleistungsfähige Berichtsbibliothek und Dokumente für WPF mit bis zu 50% Rabatt ist nun erhältlich!  Sparen Sie beim Kauf einer leistungsfähigen Berichtsbibliothek zwischen dem 4. und 15. Dezember. 50% Rabatt ist vorhanden, in dem Fall, dass Sie schon ein Abonnement für eines der .NET Produkte haben (FastReport .NET, FastCube .NET, FastReport Business Graphics .NET, FastReport Mono, MyReports Desktop). Sie erhalten 30% Rabatt, wenn Ihr .NET Produktabonnement abgelaufen ist. FastReport WPF ermöglicht Ihnen die Erstellung von Berichten und Dokumenten mit allen Vorteilen der Windows Presentation Foundation (WPF). Entwickeln Sie Ihre Geschäftsanwendungen, um Ihre Unternehmensanforderungen auf Desktop- und WEB-Plattformen zu erfüllen. Unterstützt .NET Framework, .NET 7 und .NET 8. Der Rabatt gilt für alle Produkteditionen außer der Ultimate Edition (FastReport WPF ist in dieser Edition bereits enthalten). Sie können das Angebot nutzen, indem Sie sich mit unseren Managern unter sales@fast-report.com oder per Chat auf unserer Website in Verbindung setzen.
27. November 2023

Update .NET Produkte auf 2024.1 Version

In dieser Version haben wir uns darauf konzentriert, lang erwartete Funktionen zu implementieren, die den Prozess der Entwicklung von Berichtsvorlagen erheblich vereinfachen. Die folgenden Funktionen stehen Ihnen jetzt zur Verfügung: benutzerdefinierte Linienstile, Änderung der Form des Bild-Objekts, Anpassung der Hotkeys, Unterstützung des ODBC-Connectors und vieles mehr. Neue Möglichkeiten Verbesserte Umgang mit dem Tabellenobjekt  Der Umgang mit dem Berichtsdesigner ist einfacher und bequemer geworden. Es sind neue Möglichkeiten für den Umgang mit dem Tabellenobjekt erschienen.  1. Schnelles Hinzufügen von Spalten und Zeilen. Wenn Sie auf eine Zeilengrenze links von der Tabelle oder auf eine Spaltengrenze oben gehen, erscheint eine bedingte Anzeige, die anzeigt, wo eine neue Zeile oder Spalte hinzugefügt wird. Außerdem erscheint eine Schaltfläche, durch deren Betätigung eine neue Zeile oder Spalte zur Tabelle hinzugefügt wird. Die Tabelle muss aktiv (ausgewählt) sein, andernfalls werden neue Steuerelemente nicht angezeigt. 2. Ändern der Zeilenhöhe und Spaltenbreite. Durch Ziehen der Spalten- oder Zeilengrenze mit der Maus können Sie nun die Spaltenbreite bzw. Zeilenhöhe ändern. 3. Dropdown-Menü "Einfügen". Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle klicken, steht im Kontextmenü eine Dropdown-Liste zur Verfügung, mit der Sie neben der Zelle eine neue Spalte oder Zeile hinzufügen können. 4. Hotkeys. Kopieren von Zellentext und Einfügen von Text in eine Zelle mit den Tastenkombinationen Strg + C und Strg + V. Lesen Sie mehr über die neuen Tabellenfunktionen im Artikel. Zusammenführung von Textobjekten Es wurde ein Mechanismus zum Zusammenführen von Textobjekten mit demselben Text hinzugefügt. Zu diesem Zweck wurde dem Text-Objekt eine neue MergeMode-Eigenschaft hinzugefügt, mit der Sie den Zusammenführungsmodus festlegen können. Die neue Eigenschaft ist der Duplicates-Eigenschaft im Merge-Modus sehr ähnlich, aber es gibt einige wichtige Unterschiede: Duplicates funktioniert nur mit einem Objekt im Datenband. Beispiel: Im Band Data1 gibt es ein Textobjekt namens Text1, dessen Duplicates-Eigenschaft gleich Merge ist. Beim Erstellen eines Berichts wird bei der ersten Iteration von Daten1, wenn der erste Datensatz in Text1 ausgegeben wird, der Text „10“ ausgegeben. Bei der zweiten Iteration von Data1 und der Ausgabe des zweiten Datensatzes wird derselbe Text in Text1 ausgegeben. Es werden also zwei Instanzen von Text1 zusammengeführt und der Text "10" wird nur einmal ausgegeben. MergeMode kann, im Gegensatz zu Duplicates, Instanzen verschiedener Textobjekte zusammenführen. Und zwar sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung. Wenn Sie beispielsweise einen Bericht erstellen, wird der Text „10“ in Text1 und Text2 rechts daneben ausgegeben. Dabei hat Text1 die Eigenschaft MergeMode gleich Horizontal. In diesem Fall werden die Textobjekte zusammengeführt und der Text "10" wird einmal ausgegeben. Lesen Sie mehr über die neue Eigenschaft in dem Artikel unter diesem Link. Benutzerdefinierte Linienstile  Zu den Objekten LineObject, ShapeObject, PolyLineObject und PolygonObject wurde eine neue DashPattern-Eigenschaft hinzugefügt, mit der Sie Ihre eigenen Linienstile erstellen können. Zuvor wurde der Linienstil dieser Objekte über die Border.LineStyle-Eigenschaft angepasst. Es waren nur sechs Stile verfügbar: Solid, Dash, Dot, DashDot, DashDotDot und Double. Mit der neuen Eigenschaft können Sie eine Sammlung von Werten angeben, mit denen die Länge von Strichen und Leerzeichen nacheinander festgelegt wird. Mit den Werten 5, 4, 3, 2 legen wir beispielsweise ein Muster fest, in dem ein Strich der Länge 5, ein Leerzeichen der Länge 4, ein Strich der Länge 3 und ein Leerzeichen der Länge 2 angezeigt werden. Und dann werden die Werte ab 5 erneut wiederholt. Die Maßeinheit ist hier Border.Width. Wenn es mindestens einen Wert in der DashPattern-Sammlung gibt, funktioniert dieser neue Mechanismus. Und die Border.LineStyle-Eigenschaft wird ignoriert. Wenn die DashPattern-Sammlung leer ist, funktioniert der Mechanismus der Border.LineStyle-Eigenschaft weiterhin. Nachstehend sind einige Beispiele aufgeführt: Anweisungen zum Anpassung von Linien finden Sie unter folgendem Link. Formänderung des PictureObjects Es ist jetzt möglich, die Form eines PictureObjects zu ändern. PictureObject hat jetzt eine neue Eigenschaft Shape, mit der Sie die folgenden Formen einstellen können: Rechteck (Standardwert), Rechteck mit abgerundeten Ecken, Ellipse, Dreieck und Raute. Lesen Sie mehr in dem Artikel. Anpassung von Hotkey-Kombinationen  Es ist jetzt möglich, Tastenkombinationen nach Ihren Wünschen anzupassen. Sie können die Befehle für Aktionen wie "Datei öffnen", "Datei speichern", "Bericht vorbereiten" und viele andere anpassen. Zu diesem Zweck wurde eine neue Schaltfläche auf der Registerkarte "Schnittstelle" in den Designer-Einstellungen hinzugefügt. Wenn Sie diese Schaltfläche drücken, öffnet sich ein Fenster zum Einrichten von Tastenkombinationen. Hier sehen Sie eine Tabelle mit den Aktionen und den ihnen zugewiesenen Tastenkombinationen. Sie können die Kombination durch Doppelklick auf die gewünschte Zeile ändern. Sie können auch mit den Tasten "Nach oben" und "Nach unten" in der Tabelle navigieren und Änderungen durch Drücken der Eingabetaste vornehmen. Es ist auch möglich, alle Kombinationen auf die Standardwerte zurückzusetzen. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Tasten finden Sie in diesem Artikel.   .NET 8-Unterstützung Die .NET 8 Unterstützung für FastReport .NET, FastReport.Core, FastReport.Core.Skia und FastReport.WPF wurde hinzugefügt. Diese Plattform verbessert die Anwendungsleistung und erweitert Ihre Projekte um viele neue Funktionen.   Ablehnung der .NET Standard 2.0- Unterstützung in FastReport.Web Um immer mehr Technologien abzudecken, die ständig zur .NET-Welt hinzugefügt werden, haben wir beschlossen, die veraltete .NET Standard 2.0 Kompatibilitätsschicht in unserer FastReport.Web Integrationsbibliothek (WebReport Core/Skia) abzulehnen. Die unterstützte Mindestversion von TargetFramework ist für dieses Produkt nun .NET Core 3.1 und höher (einschließlich .NET 5, 6, 7 und 8). FastReport.Core und FastReport.Core.Skia unterstützen weiterhin .NET Standard 2.0 ohne Änderungen.   Hinzugefügte Unterstützung des ODBC-Connectors für FastReport.Core Unsere Benutzer haben uns schon lange gebeten, die Möglichkeit zu schaffen, unsere plattformübergreifenden Produkte mit Datenbanken über das ODBC-Protokoll zu verbinden. Diese Funktion war bisher nur in FastReport.NET und FastReport WPF verfügbar. Mit diesem Update ist sie nun auch in FastReport.Core und FastReport.Core.Skia verfügbar. Um es zu benutzen, fügen Sie das FastReport.Data.Odbc Plugin zu Ihrem Projekt hinzu und registrieren Sie es mit dem folgenden Code: FastReport.Utils.RegisteredObjects.AddConnection(typeof(OdbcDataConnection));   Änderungen in WebReport E-Mail-Export in WebReport WebReport verfügt jetzt über die Funktion, Berichte per E-Mail zu versenden. Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Sie die Einstellungen des SMTP-Servers bei der Registrierung der FastReport-Dienste konfigurieren. Fügen Sie einfach den folgenden Code ein: services.AddFastReport(options => options.EmailExportOptions = new FastReport.Web.EmailExportOptions { Address = "SomeAddress@example.com", EnableSSL = true, Host = "Host", MessageTemplate = "Message template here", Name = "John", Password = "password", Port = 25, Username = "Username" }); Aktivieren Sie danach die Option WebReport.Toolbar.Exports.ShowEmailExport und die Benutzer können Berichte per E-Mail versenden: Wenn der Benutzer auf die Schaltfläche "Per E-Mail senden" klickt, wird er aufgefordert, die Meldung über ein praktisches modales Fenster anzupassen:   Drucken in Blazor WebAssembly Mit WebReport können Sie jetzt Berichte in Blazor WebAssembly drucken. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, aber wenn Sie diese deaktivieren müssen, verwenden Sie einfach den folgenden Code: webReport.Toolbar.ShowPrint = false; Ihre Berichte können jetzt direkt aus Blazor WebAssembly gedruckt werden:   Vollständige Liste der Änderungen --- [Engine]+ Die Zusammenführung von Textobjekten wurde hinzugefügt;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Form von PictureObject zu ändern;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, benutzerdefinierte Linienstile zu erstellen;* Die Arbeit mit Schriftarten erfolgt jetzt ohne Blockierung;- Der Text, der über die Grenzen von TextObject hinausgeht, wenn TextRenderer = HTMLParagraph, wurde korrigiert;- Die Erstellung von Schriftarten aus PrivateFontCollection wurde korrigiert;- Falsche Textfarbe in RichObject wurde korrigiert;- Der RichObject-Bruch mit Bild wurde korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Fokus vom DateTimePicker-Objekt verloren ging, wenn die Eigenschaft „DetailedControl“ angegeben war;- Ein Fehler in Barcodes wurde behoben (Anzeige auf HiDPI, PDF-Export);- Im HTMLTextRenderer wurde die Rückwärtseinrückung korrigiert;- Fehlerhafte RichObject-Brüche wurden korrigiert; [Designer]+ Die Eigenschaft "Fortschrittsfenster anzeigen" wurde zu den Designer-Einstellungen hinzugefügt;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Hotkey-Kombinationen anzupassen;* Überprüfungen wurden für Links aktualisiert, Links mit Leerzeichen werden jetzt korrekt verarbeitet;- Das Auftreten zusätzlicher Linien beim Skalieren eines kleinen RoundRectangle wurde behoben;- Die Schrägstrichkodierung in Barcode 93 Extended wurde korrigiert;- Die Entfernung von Links wurde beim Zusammenführen von Wörterbüchern behoben;- In der ungarischen Lokalisierung wurde ein Fehler bei der Auswahl der Datums- oder Uhrzeitformatierung behoben; [Preview]- Falsche Größe der Seitenränder wurde bei unendlicher Seitenhöhe oder -breite behoben; [Exports]+ Die Speicherung jedes Bildes in einem separaten Thread wurde implementiert;+ Fehlende Links wurden zu Ereignishandlern in Exporten nach Excel 2007, Word 2007 und RTF hinzugefügt;+ Es wurde eine neue Eigenschaft zum Skalieren von Barcodes beim Exportieren nach ZPL hinzugefügt;+ Es wurde die Auswahl der Gruppe hinzugefügt, nach der der Bericht in Excel 2007 in Blätter unterteilt wird;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Blattgruppierung beim Exportieren nach Excel 2007 zu deaktivieren;+ Es wurde die Verwendung des Übertragungsmodus für die Texturfüllung beim Exportieren nach SVG hinzugefügt;* Beim Exportieren in einen Cloud-Speicher wird das Fenster nach Erhalt des Autorisierungscodes automatisch geschlossen;- Korrigieren privater Schriftensammlungen;- Der Fehler wurde beim Parsen der GSUB-Tabelle behoben; - Fehlerhafter Export von DashDot-, DashDotDot- und Double-Objekt-Rahmenstilen in PDF wurde behoben;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Zahlen im Gauge beim HTML-Exportieren verschwommen angezeigt wurden;- Die Berechnung des ContentMD5-Headers wurde beim S3-Exportieren korrigiert;- Fehlerhafte Textpositionierung wurde beim Exportieren nach ZPL korrigiert;- Fehlerhafter Export von GaugeObject in PowerPoint 2007 wurde korrigiert;- Fehlerhafter Export von RadialGauge mit Füllung in den Ebenen-Export in Word 2007 wurde behoben;- Fehlerhafter Export von RadialGauge mit Füllung in Nicht-Ebenen-HTML wurde behoben;- Die Anzeige im Übertragungsmodus "Clamp" wurde für Texturfüllung beim Exportieren nach SVG korrigiert;- Die Änderung der Textgröße wurde bei der Verwendung von HTML-Tags beim Excel 2007- Exportieren behoben;- Fehlerhaftes Verhalten von HTML-Tags mit Tabulatoren wurde beim Exportieren nach Excel 2007 behoben;- Das Problem mit abnehmender Wasserzeichenqualität wurde beim Exportieren in PDF behoben;- Ein Fehler mit falschen Einrückungen wurde beim Exportieren von Tabellen nach Word 2007 behoben;- Die Bildpositionierung in CheckBox wurde beim Exportieren nach Word 2007 korrigiert; [WebReport]- Die .NET Standard 2.0 Unterstützung wurde in FastReport.Web entfernt;- Der Fehler wurde behoben, der beim Exportieren in der Blazor-Anwendung einen Fehler verursachte;- Das Margin-Ignorieren wurde beim Drucken mit PrintHtml in WebReport behoben ; [.NET Core]- Der Fehler wurde behoben, der beim Exportieren in PDF zu einer falschen Berechnung der Textbreite führte; [Demos]- Der Fehler wurde bei der Anzeige des Navigationsmenüs nach dem Minimieren von Demo New behoben; [Extras]+ Die Umwandlung von Variant in CLR-Typen wurde in MySqlDataConnection hinzugefügt;+ Der FastReport.Data.Odbc-Plugin wurde hinzugefügt;+ Die FastReport.WPF-Unterstützung wurde für FastReport.Data.-Connector-Plugins* hinzugefügt;* Das Verhalten der Meldung über doppelte Namen in einer Anfrage wurde geändert;- Die automatische Erstellung von Parametern in einer Anfrage wurde behoben.
21. November 2023

Black Friday für .NET-Produkte mit bis zu 40 % Rabatt

Beeilen Sie sich im Zeitraum vom 21. bis 24. November und erwerben Sie eine Lizenz mit maximalem Nutzen! Singlelizenz mit 20% Rabatt auf alle .NET-Lösungen aller Editionen: Professional, Enterprise, Ultimate. Teamlizenz mit 15% Rabatt auf alle .NET-Lösungen aller Editionen Professional, Enterprise und - mit dem schon ermäßigten Preis - 40% auf Ultimate! Diese Rabatte gelten für die Produkte: FastReport .NET FastReport WPF FastReport Mono FastReport Desktop Singlelizenz ist für 1 Person geeignet. Die Teamlizenz ist für 2-4 Entwickler geeignet und beinhaltet eine Build Server Lizenz im Preis. Rabatte können nur beim Kauf einer Volllizenz in Anspruch genommen werden. Die Aktion gilt nicht für Verlängerungen und Upgrades. Sie können Fragen im Chat auf unserer Website stellen oder an sales@fast-report.com schreiben.   Kaufen
20. November 2023

Veröffentlichung der neuen Version von FastReport Cloud 2024.1

Ab dieser Version wurde der Cloud-basierte Dienst zur Generierung und Speicherung von Dokumenten um Folgendes erweitert: Integration mit ClickHouse, interaktive Vorschau von WASM, ein neuer Benachrichtigungsdienst, Massenlöschung von Dateien, E-Mail-Versand und vieles mehr. Integration mit ClickHouse Die Herstellung der Verbindung zur ClickHouse-Spalten-Datenbank wurde hinzugefügt. Gehen Sie zum Panel "Daten" und klicken Sie auf die Schaltfläche "+". Dadurch wird das Menü zur Auswahl der verfügbaren Quellen geöffnet.  Lesen Sie mehr im Artikel. Benachrichtigungsdienst  Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Benachrichtigungen über verschiedene Ereignisse zu erhalten: erfolgreiche Exporte von Dokumenten, Erstellung oder Löschung von Dateien und andere. Die Anzeige der Benachrichtigungen kann auf der Seite "Profileinstellungen" konfiguriert werden. In einer einfachen Version sieht es wie folgt aus: Im erweiterten Format wird es anders aussehen: Massenlöschung von Dateien  Unser Team hat die Anwendung optimiert. Anstelle von Anfragen zum Löschen jeder Datei aus dem Papierkorb wird nun eine einzelne Anfrage erstellt. Dadurch wird der Korb um ein Vielfaches schneller geleert.  Seite mit den Ordnereigenschaften  Die Informationen zu bereits erstellten Ordnern wurden verbessert. Es wurde eine Eigenschaftsseite mit Beschreibungen des Erstellers und des Besitzers des Ordners, der Größe und des Speicherorts des Ordners im Arbeitsbereich hinzugefügt. Berechnung der Ordnergröße  Es wurde eine API hinzugefügt, die berechnet, wie viel Platz der Inhalt eines Ordners einnimmt (relevant für Vorlagen, Berichte und Exporte). Auf der Eigenschaftenseite eines Ordners können Sie seine Größe sehen. Die tatsächliche Größe des Ordners nach dem Herunterladen ist in Klammern angegeben. Interaktive Vorschau  Es wurde ein Beta-Microservice zum Anzeigen von Berichten in einem WASM-technologiebasierten Browser hinzugefügt. Im Gegensatz zur aktuellen statischen Vorschau kann es mit interaktiven Objekten arbeiten: Karten und Dropdown-Listen. Um es zu verwenden, müssen Sie das Wort staticpreview durch wasmpreview in der Browserzeile ersetzen (/staticpreview/t/6235f34d935bef40aa09e8c3 -> /wasmpreview/t/6235f34d935bef40aa09e8c3). Apikey in staticpreview Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, apikey in staticpreview zu verwenden. Auf diese Weise können Sie die Vorschau nur Benutzern zugänglich machen, die diesen Schlüssel besitzen. Der Schlüssel wird wie folgt übertragen: https://fastreport.cloud/staticpreview/t/6235f34d935bef40aa09e8c3?apikey={your key} Neues Design der Aufgabenseite  Das Aufgabensystem wurde erheblich überarbeitet. Die Benutzeroberfläche ist ergonomischer und intuitiver für die Benutzer geworden. E-Mail-Versand  Eine Seite zum Einrichten von Mailings wurde hinzugefügt. Jetzt können Sie E-Mails mit Vorlagen, Berichten und Exporten versenden. Sie können auch ein Mailing einmal einrichten und es wiederholt in anderen Aufgaben verwenden. Neue Breadcrumbs Breadcrumbs auf Datei- und Ordnerseiten wurden durch eine kompaktere Version ersetzt. Herunterladen von Ordnern  Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Gruppen von Dateien und Ordnern herunterzuladen. Wählen Sie dazu den Punkt "Herunterladen" im Kontextmenü. Wenn Sie Ordner oder mehrere Dateien auswählen, wird ein gemeinsames Archiv erstellt, das automatisch heruntergeladen wird. Neuer Online-Designer  Der Online-Berichtsdesigner wurde auf die neueste Version aktualisiert. Weitere Informationen zu den Änderungen innerhalb des Designers finden Sie auf der Produktseite. Speicherung von VCL-Vorlagen  Mit der Veröffentlichung von 2024.1 wurde die Speicherung von VCL-Vorlagen hinzugefügt. Jetzt können Sie .fp3- und .fr3-Dateien in der Cloud speichern und sie später in zukünftigen Projekten verwenden.   Vollständige Änderungsliste: --- ### [Backend]+ Die Tahoma-Schriftart wurde zum Worker hinzugefügt;+ Es wurde eine API hinzugefügt, die einen Ordner mit dem angegebenen Namen erstellt, wenn dieser bei der Anfrage nicht existiert;+ Die Serialisierung wurde für Transporteigenschaften von Exportaufgaben hinzugefügt;+ Ein Vorschau-Cache wurde hinzugefügt;+ Die Lokalisierung der Skriptprüfung wurde hinzugefügt;+ Parser für ReportInfo von VCL-Vorlagen wurde hinzugefügt;+ Die Herstellung der Verbindung zur ClickHouse-Datenbank wurde hinzugefügt;+ Die Validierungsmethode für Transporte und Exporte wurde hinzugefügt;+ Es wurde eine Möglichkeit hinzugefügt, Prüfungsbenachrichtigungen zu erhalten;+ Die Massenlöschung von Dateien wurde hinzugefügt;+ Es wurde eine API hinzugefügt, die berechnet, wie viel Platz der Inhalt eines Ordners einnimmt;+ Die Überprüfung und Behebung eines Problems, bei dem Dateien keine GridFS-Chunks hatten, wurde hinzugefügt; + Fehlende "Zugriff verweigert"-Logdateien der Aufgaben wurden hinzugefügt;* Das Installationsskript wurde aktualisiert;* Aktualisiertes Verhalten, so dass Kopien von Dateien nicht mehr mit denselben Berechtigungen wie die Originaldateien erstellt werden;* FastReport .NET-Fehler wurden lokalisiert;* Das FastReport-Paket wurde auf die Version mit SkiaSharp aktualisiert;* Das Refactoring der Aufgabenaktualisierungen wurde durchgeführt;* Die Aktualisierung der Transporte für Transferaufgaben wurde verbessert;* Die Aufgabenaktualisierungslogik wurde verbessert, der Prozess findet jetzt im View Model statt;* TaskUpdateType wurde in EnumerablePatchType umbenannt;* Einige ähnliche Abrufmethoden wurden zusammengefasst, unnötiger Code wurde entfernt und die Benennung wurde angepasst;* Die GET-Anfrage eines Ordners wurde verbessert, jetzt wird die berechnete Größe des Inhalts zurückgegeben;* Umgestaltung von View Models;* Abonnement- und Entitätskennungen wurden in ObjectId-Prüfungen umgewandelt;* Das Feld "Count" wurde aufgrund von Leistungsproblemen aus den Prüfungen entfernt;* Die Anfrage von Prüfungsstatistiken wurde verbessert;* Eine neue Konfigurationsdatei wurde für den Online-Designer hinzugefügt;* Alle View Models wurden in ein anderes Verzeichnis verschoben- Einträge wurden beim Anlegen der Prüfung korrigiert;- Die Überprüfung der Berechtigungen wurde für Gruppen mit Null-Berechtigungen korrigiert;- Die Anzeige der Fehlermeldung wurde im Online-Designer korrigiert;- Die Verbindungsprüfung beim Erstellen oder Bearbeiten einer Datenquelle wurde korrigiert;- Der Fehler mit übermäßiger Prüfung beim Export wurde behoben; - Die Erstellung von Loggern mit falschen Kontexten wurde korrigiert;- Das Problem wurde behoben, bei dem ein falscher Datumswert beim Erstellen oder Aktualisieren eines Abonnements zu einem 500-Fehler führte;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der ".preview" Ordner für jede Vorschau erstellt wurde;- Zahlreiche Serialisierungsprobleme wurden behoben;- Fehlende TraceId wurden in Backend-Logdateien behoben;- Der Benennungsfehler wurde bei der SDK-Generierung behoben;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Berichtsparameter den Export unterbrachen;- Doppelte Dateinamen wurden bei Exporten behoben;- Der Fehler der win1251-Kodierung wurde in der FireBird-Verbindung behoben;- UpdateTaskTest wurde korrigiert;- Transporte in Umwandlungsaufgaben wurden korrigiert;- Die Serialisierung von Aufgaben und Prüfungen wurde korrigiert;- Der Fehler mit Berichtsdialogen beim Erstellen wurde behoben;- Fehlende verknüpfte Prüfungen wurden korrigiert;- Der Typ des zurückgegebenen View Models wurde im InternalDesignerController korrigiert;- Die Vorbereitung des AMP-Tags zum Einlesen in XML wurde korrigiert;- Der Fehler bei der Anzeige von Zeilenumbrüchen und Leerzeichen im Designer wurde behoben;- Das beim Exportieren von Ordnern zurückgegebene View Model wurde korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem die messageId des Exports null sein konnte; ### [Frontend]+ Symbole für Datenquellen wurden hinzugefügt;+ Der Seite mit den Dateieigenschaften wurde eine Vorschauschaltfläche hinzugefügt;+ Die Unterstützung für Mixins im Online-Designer wurde hinzugefügt;+ Die Sortierung nach Benutzerseite wurde hinzugefügt;+ Der Erstellungszeitpunkt wurde der Benutzerseite hinzugefügt;+ Die Meldung wurde hinzugefügt, die anzeigt, dass der Ordner erfolgreich exportiert wurde;+ Die Arbeitsbereichs-ID wurde zu den Dateiinformationsseiten im Admin-Panel hinzugefügt;+ Die Lokalisierung für Dialogkopfzeilen zur Auswahl von Dateien und Ordnern wurde hinzugefügt;+ Das Feld „TemplateId“ wurde zur Exportseite im Admin-Panel hinzugefügt;+ Ein Beta-Microservice wurde zum Anzeigen von Berichten in einem WASM-technologiebasierten Browser hinzugefügt;+ Das Feld „Gelöscht“ wurde zu den Dateiseiten im Admin-Panel hinzugefügt;+ Nach dem Abmelden aus der Anwendung wurde die Umleitung zur Abmeldeseite des Authentifizierungsservers hinzugefügt;+ Die Eigenschaftsseite für Ordner wurde hinzugefügt;+ Im Admin-Panel wurde ein neuer Schalter für gelöschte Dateien hinzugefügt;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, von der Benutzerkarte zum ausgewählten Arbeitsbereich zu wechseln;+ Neue Symbole im Online-Designer wurden hinzugefügt;+ Die Suche auf der Seite der Datenquellen wurde im Admin-Panel hinzugefügt;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, API Key in staticpreview zu verwenden;+ Ladeanzeigen für Seiten wurden im Admin-Panel hinzugefügt;+ Die Sortierung auf der Seite der Datenquellen wurde im Admin-Panel hinzugefügt;+ Das Sperren der Download-Schaltfläche nach dem Anklicken wurde hinzugefügt;+ Die Fehlermeldung wurde hinzugefügt, die erscheint, wenn die Aktualisierung der Datenquelle fehlgeschlagen ist;+ Das Verhalten wurde hinzugefügt, bei dem sich die gedrückte ToBin-Schaltfläche auf den Dateiseiten des Admin-Panels in Restore ändert und umgekehrt;+ Rote Einfärbung des Ablaufdatums, wenn der API-Schlüssel bereits abgelaufen ist, wurde hinzugefügt;* Die "just now" Aufschrift und anderer Text in Popup-Nachrichten wurden lokalisiert;* Blazor-Komponenten wurden aktualisiert und verfügen nun über einzigartige HTML-Klassen für zukünftige Tests;* Der Verlauf der Dateieigenschaften wird ausgeblendet, wenn der Verlauf leer ist oder die Berechtigungen zum Anzeigen nicht ausreichen;* Informationen zu Grenzwerten wurden auf der Seite „Über den Arbeitsbereich“ aktualisiert, genaueres Runden von Zahlen wurde implementiert;* Das WASM-Technologie-Schneiden wurde aktiviert;* Blazorise wurde im Admin-Panel aktualisiert und die Seite zum Erstellen eines Abonnementplans wurde korrigiert;* Benutzerdefinierte Kontrollkästchen wurden auf der Seite zur Bearbeitung des Abonnementplans im Admin-Panel durch eine Variante von Blazorise ersetzt;* Das Verhalten beim Löschen in der Dateiseite wurde geändert;* Das Design der Aufgabenseite wurde geändert;* Die Schaltfläche zum Hinzufügen von Parametern in Aufgaben wurde geändert;* Refactoring des Admin-Panels;* Breadcrumbs auf Datei- und Ordnerseiten wurden durch eine kompaktere Version ersetzt; * Verbesserte Umleitung auf eine spezielle Seite, wenn das Abonnement abgelaufen ist;- Die Textausrichtung auf Serviceseiten wurde korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem der Löschdialog ohne ausgewählte Dateien angezeigt wurde;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass eine Datei nicht gelöscht werden konnte, wenn gleichzeitig auch eine Datei ohne Löschberechtigung gelöscht wurde;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass bei der Überprüfung des Quellenstatus mehrere Datenquellen erstellt wurden;- Die Umleitung beim Anmelden beim Service wurde behoben;- Schiefe Abo-Karten im Admin-Panel wurden korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem es nicht möglich war, eine Datei über das Frontend in ein anderes Abonnement zu verschieben oder zu kopieren;- Der Fehler wurde behoben, bei dem die Suche nach Prüfungen zu einem 404-Fehler führte;- 404-Fehler wurde beim Wechsel des Arbeitsbereichs auf Dateiseiten im Admin-Panel behoben;- Kopfzeilen der Auswahldialogfenster wurden korrigiert;- Der Dialog zur Auswahl des Exporttyps in Aufgaben wurde korrigiert;- Das Verhalten der mittleren Maustaste wurde korrigiert. Durch Klicken auf das Admin-Seitenfeld werden jetzt neue Registerkarten geöffnet;- Der Fehler bei der Anzeige der Vorlagen-ID auf Exportseiten wurde behoben;- Der Fehler im neuen Dotnet SDK wurde behoben, das Layout des Export-Ladebildschirms wurde korrigiert;- Frontend-Fehler wurden beim Herstellen einer Verbindung zu ClickHouse behoben;- Schiefe Datenanzeige wurde auf Datei- und Datenquellenseiten behoben;- Unsichtbarer Kalender wurde in Prüfungen korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem der Wert aus der URL nicht in die Suchleiste auf der Arbeitsbereichsseite im Admin-Panel aufgenommen wurde;- Die Kontrollkästchen auf der Planaktualisierungsseite im Admin-Panel wurden korrigiert;- Die Position des Bedienfelds in der Vorschau wurde korrigiert;- Dashboard-Diagramme wurden korrigiert (doppelte Diagramme, fehlende Farben, fehlerhafter URL-Parameter);- Die Initialisierung von Dashboards wurde korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem ein langer Text die Kopfzeile des Auswahldialogs unterbrach; ### [Demos]- Der Fehler beim Bearbeiten von Gruppenberechtigungen wurde behoben;- Java SDK und Demo wurden korrigiert; ### [Common]+ HomePageLink wurde zur Konfigurationsdatei hinzugefügt;+ Automatische Aktualisierung des Online-Designers wurde hinzugefügt;+ Felder Old und New Value wurden zur Seite „Prüfungsdetails“ hinzugefügt;+ Die Speicherung von VCL-Vorlagen wurde hinzugefügt;+ In der Build-Phase wurde ein Scanner für kritische API-Änderungen hinzugefügt;+ Die Generierung von Dokumenten im PDF-Format wurde hinzugefügt;+ Ein neues Kapitel der Dokumentation wurde hinzugefügt;+ Die Dokumentation „Aktualisieren von Transporten in Umwandlungsaufgaben und E-Mail-Adressen in Aufgaben mit E-Mails“ wurde hinzugefügt;+ Die Speicherung von .fp3-Dateien wurde hinzugefügt;+ Der JS-Vorschau-Service wurde hinzugefügt;+ Fehlermeldungen für Datenquellen wurden hinzugefügt;+ Der Link zur Abonnementverlängerung wurde hinzugefügt;+ Das Herunterladen von Ordnern wurde hinzugefügt;+ SDK-Lizenzen wurden um das laufende Jahr erweitert;+ Es wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, über die man vom Arbeitsbereich aus zu Prüfungen wechseln kann;+ Der Test zur Überprüfung der Kollisionsvermeidung von Ordnernamen wurde hinzugefügt;+ Konfigurationen für Datenquellen mit Timeout-Einstellung wurden hinzugefügt;+ Im Benutzerbereich wurden Abbruchtoken für Methoden hinzugefügt, die auf die API zugreifen;+ Abbruchtoken wurden für Methoden hinzugefügt, die mit der API interagieren;+ Die Einstellung der Vorschauberechtigungen wurde zur Seite mit den Dateieigenschaften hinzugefügt;+ Links zu Objekten in Prüfungen wurden hinzugefügt;+ Die Umleitung zur Startseite wurde hinzugefügt, wenn auf das Logo in der Kopfzeile geklickt wird;+ Die Möglichkeit wurde hinzugefügt, Abonnements nach CreatedTime, SubscriptionPeriodVM.StartTime, SubscriptionPeriodVM.EndTime, Name, Locale, Plan in vorwärts und rückwärts gerichteter Reihenfolge zu sortieren;+ Das Schneiden von Ordnernamen wurde hinzugefügt;* Das Hochladen von Dateien (Dokumentation, Installationsdateien) wurde auf den neuen Server verschoben;* Projekt-Aktualisierung auf .NET 6.0;* Die Open API Tool Version wurde aktualisiert;* Die Suchleiste wurde auf Dateiseiten im Admin-Panel aktualisiert;* Die cake Skripte wurden auf die Version .NET 6.0 aktualisiert;* Das Onclick-Ereignis, das die Seite neu lädt, wurde entfernt* Die FastReport .NET-Version wurde auf 2023.2 aktualisiert- Die TraceId-Anzeige in Logdateien wurde korrigiert;- Die Felder Old und New Value in Prüfungen von Datei-Aktionen wurden korrigiert;- Der Build des Wasm-Preview-Microservices wurde korrigiert; - Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Online-Designer nicht geladen werden konnte;- Die Version der Vorschau-Bibliothek im WASM wurde korrigiert;- Fehler bei der Überprüfung von Berechtigungen in Datenquellen und Aufgaben wurden behoben;- Das leere Suchfeld wurde korrigiert, wenn in der URL für den Benutzerbereich im Admin-Panel ein Parameter vorhanden war;- Falscher Root des Berichtsexports wurde korrigiert;- Die Änderung des Standardabonnements in das aktuelle Abonnement wurde beim Wechsel des Arbeitsbereichs behoben;- Redundante Paginatorseiten wurden bei Verwendung der Suche auf der Arbeitsbereichsseite des Admin-Panels korrigiert;- Die Bildarchivierung wurde korrigiert, wenn ein Bericht in ein Bildformat exportiert wird, ohne dass die Einstellung "Separate Dateien für jede Seite erstellen" aktiviert ist;- Die falsche Positionierung des Kontextmenüs beim Versuch, es in einem kleinen Fenster zu öffnen, wurde korrigiert;- Es wurden Konsolenfehler beim Klicken von Schaltflächen mit JSRuntime in ihrer Logik und Fehler bei Nullreferenzen beim Klicken auf die Schaltfläche „Eigenschaften“ im Kontextmenü behoben;- Nicht funktionierende Breadcrumbs in Prüfungen wurden behoben.
16. Oktober 2023

Neue Version von FastReport Online Designer 2024.1

Große Änderungen wurden am Berichtsdesigner mit der Version 2024.1 vorgenommen! Wir haben ein besonderes Augenmerk auf die Änderungen an der internen Architektur des Produkts gelegt sowie die visuelle Benutzerfreundlichkeit bei der Erstellung von Berichten verbessert. Außerdem wurden neue Objektfüllungen und Farbverläufe hinzugefügt.   Neue Funktionen  Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen linearen Farbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden  Um einen linearen Farbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden, wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Gruppe Füllen im Eigenschaftenpanel: Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Registerkarte "Farbverlauf". Danach können Sie die Parameter des Farbverlaufs (Startfarbe, Endfarbe, Verlaufswinkel, Fokus und Kontrast) auswählen und die Änderungen übernehmen:   Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen Pfadfarbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden  Um einen Pfadfarbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden, wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Gruppe Füllen im Eigenschaftenpanel: Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Registerkarte "Pfadfarbverlauf". Danach können Sie die Parameter des Pfadfarbverlaufs (Farbe der Mitte, Farbe des Randes, Form) auswählen und die Änderungen übernehmen:   Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Schraffurfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden  Um eine Schraffurfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden, wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Gruppe Füllen im Eigenschaftenpanel: Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Registerkarte "Schraffuren". Hier können Sie die Schraffurparameter (Schraffurfarbe, Hintergrundfarbe, Schraffurstil) auswählen und die Änderungen übernehmen:    Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Glasfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden  Um eine Glasfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden, wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Gruppe Füllen im Eigenschaftenpanel: Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Registerkarte "Glas". Danach können Sie die Parameter der Glasfüllung (Farbe, Transparenz, Schraffur) auswählen und die Änderungen übernehmen:   Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Texturfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden  Um eine Texturfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden, wählen Sie das Element aus und klicken Sie dann auf die Gruppe Füllen im Eigenschaftenpanel: Daraufhin öffnet sich ein Dialogfeld. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Registerkarte "Textur". Danach können Sie die Parameter der Texturfüllung (Bild, Texturmustergröße, Übertragungsmodus, Option " Seitenverhältnis beibehalten", Musterverschiebung in der X- und Y-Achse) auswählen und die Änderungen übernehmen:    Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ein Feld per Drag-and-drop auf einen Barcode zu ziehen, damit es in der DataColumn aufgezeichnet wird  Um nun beliebige Daten in einen Barcode einzufügen, können Sie neben der Verwendung des Eigenschaftenfensters auch Daten aus dem Datenfenster direkt auf den Barcode ziehen:   Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Matrix über das Kontextmenü zu löschen  Auf Wunsch der Benutzer wurde im Kontextmenü der Matrix ein nützlicher Eintrag "Löschen" hinzugefügt:   Verbesserungen Überarbeitung und neues Design der Pop-up-Fenster  Alle Pop-up-Fenster, wie z. B. der Ausdrucks- oder der Format-Editor, wurden komplett neu gestaltet und an moderne UI-Standards angepasst. Wir haben alle Dialogfelder in unserem Projekt komplett überarbeitet und neu geschrieben. Wir haben daran gearbeitet, um eine bessere Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Optimierung der Benutzeroberfläche zu gewährleisten. Zum Beispiel wird der Ausdruck jetzt an die angegebene Stelle im Feld des Ausdruckseditors verschoben: Hier ist die vollständige Liste der geänderten Fenster: MS Chart bearbeiten; Bands bearbeiten; Ränder bearbeiten; Verbindungszeichenfolge bearbeiten; Datenband bearbeiten; Füllung bearbeiten; Schriftart bearbeiten; GroupHeader bearbeiten; Bedingte Auswahl bearbeiten; Karte bearbeiten; Matrixzellen bearbeiten; MS Chart-Serien bearbeiten; Bild bearbeiten; RichText bearbeiten; Format; Link-Editor; Kartenebene laden; Connection hinzufügen; Aufzeichnung bearbeiten.   Überarbeitung und neues Design der Pop-up-Fensterelemente Neben den funktionalen Verbesserungen werden Sie auch optische Änderungen feststellen. Das Design der Steuerelemente ist moderner, sauberer und intuitiver geworden. Das Ziel dieser Änderungen ist, die Interaktion der Benutzer mit der Anwendung zu verbessern.   Überarbeitung und neues Design der Bedienungsschaltplatte (Eigenschaften, Berichtsbaum, Daten, Ereignisse) Die Bedienungsschaltplatte wurde überarbeitet und geändert. Sie enthält: Eigenschaftenpanel; Berichtsbaumpanel; Datenpanel; Ereignispanel. Die Bedienungsschaltplatte befindet sich jetzt auf der rechten Seite: Das Eigenschaftenpanel wurde umgestaltet. Jetzt sieht es wie folgt aus: Das Berichtsbaumpanel wurde ebenso überarbeitet: Das Datenpanel wurde umgestaltet: Das Ereignispanel wurde auch umgestaltet:   Neues Komponentenpanel für Desktop-Geräte  Bei Desktop-Geräten, wie z. B. einem PC oder Laptop, wird das Komponentenpanel jetzt auf der linken Seite angezeigt: Bei Geräten mit Touchscreen ist das Komponentenpanel an der gleichen Stelle geblieben:   Geändertes Farbauswahltool Das Farbauswahltool wurde aktualisiert und leistungsfähiger geworden. Mit der neuen Version des Tools können Sie voreingestellte Farben auswählen und die Farbtransparenz anpassen. Die alte Version des Tools sah wie folgt aus: Die neue Version sieht wie folgt aus:   Wenn der GroupHeader gelöscht wird, wird das Datenband nicht mitgelöscht  Wenn Sie früher den GroupHeader löschten, wurde auch das Datenband mitgelöscht. Jetzt bleibt das Datenband erhalten: Durch die Verwendung von JavaScript-Injektionen in FastReport Online Designer kann deren Funktionalität beeinträchtigt sein! Bitte kontaktieren Sie unseren Support, wenn Sie Probleme haben. Vollständige Änderungsliste  ----- + Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen linearen Farbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen Pfadfarbverlauf auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Schraffurfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Glasfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Texturfüllung auf ein Objekt oder ein Band anzuwenden;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, ein Feld per Drag-and-drop auf einen Barcode zu ziehen, damit es in der DataColumn aufgezeichnet wird;+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Matrix über das Kontextmenü zu löschen; * Überarbeitung und neues Design der Pop-up-Fenster;* Überarbeitung und neues Design der Pop-up-Fensterelemente;* Überarbeitung und neues Design der Bedienungsschaltplatte (Eigenschaften, Berichtsbaum, Daten, Ereignisse);* Neues Komponentenpanel für Desktop-Geräte;* Ersetzen des Farbauswahltools;* Wenn der GroupHeader gelöscht wird, wird das Datenband nicht mitgelöscht;* Aktualisierte Lokalisierung;* und weitere Verbesserungen; - Der Fehler wurde behoben, bei dem das Objekt "Simple Progress Sensor" nicht angezeigt wurde;- Der Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass bei der Auswahl eines Datenformats in manchen Fällen nichts passierte; - Die Standardfarbe für Tabellenränder wurde korrigiert;- Das Zurücksetzen des Trennzeichens beim erneuten Öffnen des Formulars "Datenformat" wurde korrigiert;- Das Problem wurde behoben, bei dem die CheckedListbox in einem Dialogformular nicht aktualisiert wurde;- Kompatibilitätsprobleme wurden bei älteren Berichten behoben;- Die Anzeige der nummerierten Liste in RichText wurde korrigiert;- Fehler im Dialogformular wurden behoben;- Die Anzeige von Ereignissen nach dem Neuladen des Berichts wurde korrigiert;- und weitere Korrekturen.
25. September 2023

Aktualisierung der Delphi und Lazarus Produkte auf die Version 2023.3

Wir freuen uns, die Veröffentlichung einer neuen Version von Delphi- und Lazarus-Produkten bekanntzugeben. In diesem Update haben wir besonderes Augenmerk auf die Design-Ergonomie und die Leistung der Komponenten gelegt. Die Version 2023.3 verfügt über einen neuen NextCloud-Transport, die Funktionsweise der Berichts-Engine wurde geändert, die Unterstützung neuer elektronischer Signaturarten eingeführt und vieles mehr. Für die folgenden Produkte stehen Änderungen (für jedes Produkt eigene) zur Verfügung: FastReport VCL, FastScript, FastConverter .FP3, FastQueryBuilder, FastReport FMX, FastReport Viewer, FastCube VCL, FastCube FMX. Neues Demozentrum für Berichte  Der Einfachheit halber haben wir alle Demos in einem einzigen Demozentrum zusammengefasst. Es steht Ihnen mit dem neuen FastReport-Produktinstallationsprogramm zur Verfügung.   Geänderte Funktionsweise der Berichts-Engine Der neue Modus ermöglicht es Ihnen, die Schriftgröße automatisch an die Größe des Textobjekts und seines Inhalts anzupassen (Eigenschaft ContentScaleOptions).Die Größenanpassung an die statischen Abmessungen eines Objekts ermöglicht es Ihnen, den Text zu verkleinern, wenn es beim Drucken physische Einschränkungen gibt. Ein Beispiel für die Verwendung dieser Funktion finden Sie in dem Artikel unter dem folgenden Link. Mit der dynamischen Schriftgrößenanpassung können Sie den Schriftmaßstab steuern, der auf dynamisch in der Größe veränderbare oder dehnbare Objekte angewendet wird. Die Berichts-Engine reduziert den Inhalt solcher Objekte so, dass er in das Band auf der aktuellen Seite passt.   Neuer Editor für Ressourcenlokalisierung  Mit diesem Update können Sie Sprachressourcen direkt aus der IDE heraus nach Ihren Bedürfnissen bearbeiten. Der neue Editor macht dies so schnell, einfach und bequem wie möglich. Vollständige Sprachumschaltung zur Laufzeit. Jetzt werden alle Sprachressourcen sofort aktualisiert, ohne dass der Berichtsdesigner neu gestartet werden muss.   Neu hinzugefügter NextCloud-Transport Sie können Berichte direkt aus dem Designer sowie aus dem Code aus Ihrem Unternehmensspeicher speichern und laden. Mehr über die Einstellung der Verbindung finden Sie im Artikel.    Neue Arten der elektronischen Signatur  Beim Exportieren in das PDF-Format oder beim Arbeiten mit beliebigen Dateien können Sie Dokumente mit elektronischen Signaturen der folgenden Typen signieren: CADES_T und CADES_X_LONG_TYPE_1. Zudem wurde die teilweise Einbettung von Schriftarten beim PDF-Export hinzugefügt. Dadurch können Sie die Größe von PDF-Exporten verkleinern. Bei FastCube wurde für Lazarus die Unterstützung der Integration mit der Chart-Komponente für das FastReport-Integrationspaket hinzugefügt.   Vollständige Änderungsliste von 2023.3 --------------- [Designer]- Der Dropdown InPlace Editor wurde in der DPIAware Anwendung korrigiert. [Engine]+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Schriftgröße an die Textobjektgröße und seinen Inhalt (ContentScaleOptions Eigenschaft) anzupassen;+ Der Editor wurde für Sprachressourcen hinzugefügt;+ Die frThreadSynchronizeProc Variable wurde hinzugefügt, um das Standard-Synchronisationsverfahren in FastReport neu festzulegen;+ Die Implementierung der UP/DOWN/MOVE-Mausereignisse wurde für Berichtsskriptobjekte hinzugefügt;+ Die Unterstützung der Signaturen CADES_T und CADES_X_LONG_TYPE_1 wurde hinzugefügt;+ Die TfrxHtmlView.LoadFromString Methode wurde zu RTTI hinzugefügt.+ Die Kompatibilität des alten Verhaltens wurde in TfrWideStrins hinzugefügt;+ Die Höhenkorrektur der letzten Textzeile um den tmDescent-Wert wurde hinzugefügt (für einige Schriftarten erforderlich);* Im Berichtsdesigner wurde die Sprachumschaltung verbessert;* Das TfsScript.OnSetVarValue Ereignis wurde geändert;* Das Finalisieren der Datensätze wurde geändert;- Die Funktionsweise von TfrLocalisationController in FastReport FMX wurde korrigiert;- Die Skalierung der Druckerschrift wurde in FastReport FMX unter RAD 11.3 korrigiert;- Der Fehler wurde behoben, bei dem das frxIBO-Paket in einigen IDEs nicht kompiliert werden konnte; - Der Fehler wurde behoben, bei dem das dclfqbFIB-Paket nicht kompiliert werden konnte;- Der Gruppenname wurde in der Komponentenpalette korrigiert;- Das Problem mit Daten wurde beim Bearbeiten eines Diagramms in einem Bericht für die Integration mit FastCube behoben; - Das Verhalten von HideIfSingleDataRecord mit verzögerten Ausdrücken wurde korrigiert;- Der Rendering von Diagrammen wurde in Lazarus korrigiert;- TfsCustomHelper wurde im Debug-Modus korrigiert;- Die Bereichsüberschreitung wurde in FastCube behoben;- Der Fehler mit Schlüsseln wurde in Ressourcen behoben, bei denen die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet wurde;- Die Nachbearbeitung von Ausdrücken für paReportFinished/paGroupFinished wurde korrigiert, wenn das ReportSummary/GroupFooter-Band sichtbar oder unsichtbar ist;- Die Funktionsweise der TfrLocalizationController.ShowLocalizationEditor Methode wurde korrigiert;- Das Problem mit leeren Seiten wurde behoben, das auftrat, wenn in den Druckereinstellungen Duplexdruck erzwungen wurde und für eine Berichtsseite einseitiger Druck eingestellt war;- Das Problem wurde behoben, bei dem das Projekt für FMX-Versionen unterhalb von Tokio nicht kompiliert werden konnte; - Die FastCube-Kompilierung wurde für C++ Builder FMX korrigiert;- Das Verhalten der Methode TfrxHTMLView.DefBackground mit clNone-Wert wurde korrigiert;- Der Fehler wurde in FastScript behoben, der beim Hinzufügen von verschachtelten Komponenten über AddComponent auftrat; - Der Fehler wurde beim Erkennen des SVG-Formats mit BOM-Header behoben;- Mehrere GDI-Deskriptor-Lecks wurden behoben; - TeeChart-Paketnamen wurden in FastCube-Paketvorlagen korrigiert;- Die Vererbung von Stilen wurde in der Berichtsvorlage korrigiert. [Exports]+ Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Schriftarten teilweise einzubetten;+ Die LineSpacing Unterstützung wurde für den PPTX Export hinzugefügt;- Der PDF-Export mit CJK-Schriftarten wurde korrigiert;- Bei mehrseitigen HTML-Exporten wurde der Fehler behoben, bei dem der Bild-Cache für jede Seite geleert wurde;- Die Funktion von PDF-Formularfeldern mit Besitzerkennwort wurde korrigiert;- Die Ersetzung von Schriftartennamen wurde korrigiert;- Das Schließen der Anwendung wurde beim PDF-Export behoben;- Der Zeitformat-Export wurde in XLSX-Exporten korrigiert;- SMTP wurde in TfrxMailExport korrigiert. [Lazarus]+ Ein neues Integrationspaket mit LazChart wurde hinzugefügt;- Der PDF-Exportdialog wurde für Lazarus korrigiert; - Visuelle Fehler wurden im Berichtsdesigner für Lazarus behoben;- Erneutes Öffnen des Designers mit TfrxLazSqliteQuery wurde behoben;- Die Unicode-Ausgabe aus der Datenbank wurde für Lazarus korrigiert;- Barcodes wurden unter Linux korrigiert. [Other]+ Die FibPlus, IB Objects, BDE Unterstützung wurde im Installationsprogramm hinzugefügt;- Die FastCube FPC Paketbeschreibung wurde korrigiert;- Der Fehler wurde bei der Verwendung von OLE-Objekten in FastScript-Code behoben;- Die FastCube FMX Pakete wurden korrigiert;- Die Diagrammvorlagen für FastReport Demo wurden für die Kompatibilität mit TeeChart 2023.38 korrigiert. [Preview]+ Die TfrxPreviewTabs.CurrentTab Eigenschaft wurde hinzugefügt;- Das HighlightRuleEditor-Formular wurde in FastCube korrigiert;- Das „Suchen“-Element wurde zum Vorschau-Kontextmenü hinzugefügt. [Report object]+ Die Klassen TTeeFont, TTeeShadow wurden zu RTTI für Diagramme hinzugefügt;* Die DefaultDatabase-Klasse wurde von TFDConnection in TFDCustomconnection geändert;- Die Drehung von 2D-Barcodes wurde korrigiert;- Die Liste der Module wurde in FireDAC korrigiert; [Resources]* Serbischen Ressourcen wurden aktualisiert;* Arabische Ressourcen wurden aktualisiert;* Bulgarische Ressourcen wurden aktualisiert;- String-Ressourcennummern wurden korrigiert. [Transport]+ Der NextCloud Transport wurde hinzugefügt.
Fast Reports
  • 800-985-8986 (Englisch, die USA)
  • +4930568373928 (Deutsch)
  • +55 19 98147-8148 (Portugiesisch)
  • info@fast-report.com
  • 901 N Pitt Str #325 Alexandria VA 22314

© 1998-2024 Fast Reports Inc.
Trustpilot